Natürlich KÖNNTE die DB... (Allgemeines Forum)

611 040, Erfurt, Mittwoch, 08.05.2024, 12:34 (vor 18 Tagen) @ sibiminus

...neue Lösungen entwickeln und dafür Geld ausgeben. Ein super Beispiel ist z B. das System der ČD, wo man auf die IN Karta (entspricht der BahnCard) seine Fahrkarten laden kann und auch ein elektronisches Wallet und damit Fahrkarten direkt beim ZuB kaufen. Dort ist dann auch alles hinterlegt. Auch reicht zur Kontrolle die Auftragsnummer, damit können die ZuBs dann alles einsehen. (Laut Hinweis bei der Buchung, für den Fall dass der Handy-Akku leer ist)

Die Frage ist warum WILL die DB das? Kostet nämlich nur Geld. So ist der Kunde verantwortlich seine Dokumente dabeizuhaben. Hat er es nicht gibts sogar nochmal 7€ Bearbeitungsgebühr im Nachgang dazu. Also aus Sicht der DB FV gibt's absolut kein Interesse das zu ändern.

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum