Und woher sollen Menschen und Geld kommen, die das umsetzen (Allgemeines Forum)

sibiminus, Mittwoch, 08.05.2024, 13:09 (vor 22 Tagen) @ Waldbahn
bearbeitet von sibiminus, Mittwoch, 08.05.2024, 13:12

Wenn du die Struktur von IT Abteilungen in Großkonzernen kennen würdest, wüsstest du das technische Vorhaben auf Jahre (im günstigesten Fall zwei Jahre Vorlauf) geplant werden, weil eben Personal nicht üppig vorhanden ist. Das geht mal nicht eben in drei Wochen.

Dazu fällt mir noch ein, dass es ja nicht nur am Personal hapert sondern tatsächlich auch am Geld. Wenn man etwas Neues aufbauen will, was ja auch einige Risiken birgt (Hallo D-Ticket-Anlaufphase), muss man das auch finanzieren. Und dieses komplette System nur dafür dass wenige Fahrgäste ihre Ermäßigungsberechtigung nicht vorzeigen (können)? Da ist die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer solchen Investition durchaus berechtigt. Und dazu kommt ja, dass der DB-Konzern aktuell eine qualifizierte Ausgabensteuerung angewiesen hat... wäre dieses Projekt also nicht schon an der ersten Hürde gestorben, dann spätestens an der zweiten.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum