Der Tunnel kommt - wohl eher nicht (Allgemeines Forum)

Elefant01, Donnerstag, 29.04.2021, 12:40 (vor 18 Tagen) @ MartinN

Mahlzeit und guten Hunger Allen,

bei allen Diskussionen um Spurwechelseanlagen etc. bitte nicht vergessen, es wird hier nur über ein Papier berichtet, nach dem sich die Herren aus Lettland und Finnland darüber verständigt haben, auf dem Gebiet der Eisenbahn zusammen zu arbeiten. Für Nachbarländer sollte das eigentlich Standard sein.

Wenn man einmal überlegt, ob ein solcher Tunnel Sinn macht und ob die Länder sich das Bauwerk überhaupt leisten können, dann kommt man doch recht schnell zu einem ernüchternden Ergebnis.

Der Tunnel müsste ja etwa 70 km lang sein und würde etliche zehn Milliarden Euro kosten.

Schon im Vergleich mit dem Fehmarnbelt-Tunnel, der zwischen zwei Ländern mit insgesamt etwa 5000 Mrd. USD BIP und 90 Mio Einwohnern gebaut wird und an dem verkehrstechnisch auch noch Schweden dranhängt wird klar, dass ein solches Bauwerk zwischen Finn- und Estland mit insgesamt etwa 275 Mrd USD BIP und knapp über 6 Mio Einwohnern nicht realistisch ist.

Die Fähre bringt die Leute bequem in 2,5 h hin und her und die Transporte aus Finnland sind m.E. eher Massengüter, die sich leicht per Schiff direkt in die Seehäfen der europäischen Abnehmerländer transportieren lassen, wie z.B. Holz, Metallurgie- und Chemieerzeugnisse.

Ein Tunnel wäre natürlich schön, realistisch ist er m.E. nicht.

Eine Reise, z.B. von Berlin nach Tallin ist dennoch empfehlenswert, besonders in den kommenden Sommermonaten, nur leider ist nicht mal diese bequem per Bahn machbar.

Beste Grüße

Elefant01


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum