FI/EE: Chancen für Talgo und CAF? (denn umspurbar) (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 28.04.2021, 16:40 (vor 19 Tagen) @ MartinN

Betreff präziser definiert.

Der Tunnel soll vor allem dem Güterverkehr dienen. Ein ICE International Berlin-Helsinki via Warschau und Tallinn erwarte ich eher nicht.


gruß,

Oscar (NL).


Hallo Oscar
Da hast Du recht. Ich meinte aber in vorherigen Meldungen gelesen zu haben, dass auch der Personenverkehr nicht zu kurz kommen soll.

Es ist durchaus möglich, dass Valtionrautatiet (FI) mit umspurbaren Zügen Tampere-Helsinki-Tallinn-usw. fahren wird.
Zur Zeit ist der hochwertige FI-Fernverkehr vor allem VR-Sr2 + Dostos (Loks sind eine Variante der SBB-Re460) und VR-Sm3 (Neigezug, Variante der FS-ETR480).
Kandidaten wären:

+ CAF Oaris (etwa wie S-120 Alvia der renfe; kurzer Triebwagen, double/triple set möglich)
+ Talgo250
+ Talgo ECx umspurbar

Auch die Baltikstaaten müssen auf umspurbare Züge setzen, wenn sie Fernverkehr über Rail Baltica hinaus fahren möchten. Wiki.
Es kann aber auch sein, das Rail Baltica bzgl. Fernverkehr ein Inselbetrieb wird. Immerhin sollte man ohne Spurwechsel bis Helsinki kommen können.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum