Rückfragen und Anmerkungen (Allgemeines Forum)

Tobs, Region Köln/Bonn, Montag, 19.04.2021, 15:44 (vor 18 Tagen) @ Twindexx

Hallo Twindexx,

Eben deshalb ist man ja zur Lösung gekommen, die ICE Basel-KRM-Köln neu bis Hamburg zu verlängern und mit CH-tauglichem Rollmaterial zu führen, eben den ICE 4.

(Fettierung durch mich)

für die "innerdeutschen" ICE in Basel (w)endend gehen dann ICE 4 ohne "Schweiz-Paket" an den Start?

(...) als Teil der zweistündlichen ICE-Linie Basel-KRM-Köln-Hamburg.

Du schriebst an anderer Stelle von drei zweistündlichen ICE-Linien. Neben der beschriebenen wahrscheinlich Hamburg >< Zürich/Chur und Berlin >< Interlaken/Bern, richtig?

Das Ziel ist, mit dem neuen Konzept deutlich mehr durchgehende Direktverbindungen Schweiz-Deutschland anzubieten (...)

... die dann leider teilweise etwas länger unterwegs sind, denn selbst via KRM dürfte der Umweg Chur >< Hamburg via Köln eine bis anderthalb Stunde kosten. Andererseits werden damit natürlich nur wenig attraktive Direktverbindungen "zerstört".

Persönlich würde ich es begrüßen, wenn via Basel auch Genf und Lausanne - zumindest ab/bis Frankfurt - angesteuert würden. Westlich von Köln dürfte dann aber definitiv Schluss sein, denn selbst Mailand >< Brüssel dürfte über Genf und Paris schneller sein. Schätze, dass das auch für Amsterdam gilt - was die interessante Frage aufwirft, welche Relationen NL/CH grundsätzlich im Transit über Deutschland vs. Belgien/Frankreich schneller wären.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum