ICE4 nach Basel (Allgemeines Forum)

Twindexx, St. Gallen (CH), Montag, 19.04.2021, 11:52 (vor 23 Tagen) @ Reservierungszettel

Hoi,

Deshalb sprach ich auch von Zusammenfassung zwischen Mannheim und Basel mit den unmittelbaren Zügen. Die DB kann sich dann aussuchen ob sie den Zug via KRM oder Rheinstrecke schickt damit er ab Köln wieder passt.


Das wird sich die DB dann aussuchen müssen, wie du schon sagst wenn die Kapazität enger wird muss was gestrichen werden...

Eben deshalb ist man ja zur Lösung gekommen, die ICE Basel-KRM-Köln neu bis Hamburg zu verlängern und mit CH-tauglichem Rollmaterial zu führen, eben den ICE 4.

Statt einem EC Zürich-Mittelrheintal-Köln-Hamburg und einem EC Interlaken-Mittelrheintal-Köln-Hamburg gibts dann neu zwei ICE von Chur via KRM und Köln nach Hamburg und zwei ICE von Interlaken bzw. nach Brig via KRM und Köln nach Hamburg. Dies eben als Teil der zweistündlichen ICE-Linie Basel-KRM-Köln-Hamburg.

Das Ziel ist, mit dem neuen Konzept deutlich mehr durchgehende Direktverbindungen Schweiz-Deutschland anzubieten, obwohl die tatsächliche Anzahl an Zügen auf der Rheintalbahn Basel-Mannheim leicht reduziert werden muss.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 2, IC 3, IC 21, IR 13 und IR 70:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum