Fahrgastrechte ab Juni auch online zu beantragen (Allgemeines Forum)

ICE619, München, Samstag, 13.02.2021, 13:28 (vor 18 Tagen) @ heinz11

Wow, endlich!
Ich werde nie verstehen, wieso man für ein einfaches Kontaktformular mehrere Jahre braucht. Das baut dir jeder Programmier-Azubi innerhalb einer halben Stunde.

Ja, das ist richtig, aber die "Eggschperden" brauchen halt dafür ein wenig länger...
;-)

Wenn man will(!) geht alles, nur man muss es eben auch wollen oder auch dürfen.
Wir wissen doch wohl alle, dass das bewusst nicht gewollt war.
Warum sonst schafft das Transdev und die DB nicht?
Zumindest wär es seit Jahren sehr einfach möglich, zumindest auf der Homepage anzubieten, die Fahrkarte und das Formular online hochzuladen und dass es die DB an das SCFR weiterleitet. Von mir aus auch nur für Online oder Mobiletickets.
Auch eine Extraapp oder auch eine Option in den Navigator zu programmiern dauert keinen Tag.

Bin ja mal gespannt was dann mit den Startups passiert, die da für Geld sich den Verspätungsfall angenommen haben.

Wär echt interessant, welch Summen da an Entschädigungsgelder wöchentlich fließen würden, wenn das alles vollautomatisch laufen würde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum