FGR Fall ! (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

bahnfahrerofr., Montag, 07.12.2020, 08:58 (vor 51 Tagen) @ 611 040

Hi,

Es sollte doch jeder bei der DB bemüht sein, nach Verspätungen die Reise ihrer Fahrgäste so unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Das stimmt natürlich :)

Taxi wäre für die DB ab Würzburg ja noch teurer gekommen und für mich war es ja so deutlich entspannter.

Klar. Problem ist hier die Kombination aus Bayern- und Semesterticket. Dein "Glück" war hier dass es zum Zeitpunkt des Strandens in Würzburg Hbf, als du bei der Info aufgeschlagen bist, auch keine Verbindung bin Mellrichstadt (letzter bayerischer Bahnhof) mehr gab. Hätte es diese gegeben, wäre eine Übernachtung in Würzburg reine Kulanz gewesen.

Aber auch bei Ländertickets hat man Geld bezahlt und deshalb muss man doch auch die Sicherheit haben ans Ziel zu kommen und nicht irgendwo zu stranden ?!

Wenn man mit der Kombination aus zwei Tickets reist hat man leider immer ein gewisses Risiko, wenn man solche Spätverbindungen nutzt.

Das Hotel war sehr schön und ich hatte ein Zimmer mit wirklich schönem Ausblick, aber das Frühstück war seine 7,50€ wirklich nicht wert, deshalb sage ich das.

Warst du im GHOTEL untergebracht?
Ich denke das Frühstück hat der Hotelmitarbeiter verkorkst. Wie schon jemand schrieb hat das Hotel fürs Frühstück wohl doppelt kassiert. Blöd gelaufen, klar.

VG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum