Umlaufplanung / Eurostar ab Amsterdam. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Montag, 02.12.2019, 20:44 (vor 6 Tagen) @ E 1793

Hallo E 1793,

Der Sommer-Thalys verkehrt einmal die Woche im Sommer.

wow, ein Zug, aber immer gut gefüllt. Denkt man da nicht mal über mehr Verbindungen nach?

Ein Bestandteil des Erfolgs ist das die Garnitur am selben Tag die Hin- und Rückfahrt machen kann. Morgens früh Abfahrt in Amsterdam, nachmittags 14:00-16:00 Aufenthalt in Marseille und dann wieder zurück nach Amsterdam. ICE International machte es genauso bei Amsterdam-München.

Mehr Fahrten bedeutet aber auch dass die eingesetzte Garnituren die Rückfahrt nicht mehr schaffen. Dann muss man kreativ sein. Beim ICE International wurde die zweite Leistung nach Frankfurt in Oberhausen mit einem Zugteil Oberhausen-München (BR403) verstärkt. Doppelpack bis Frankfurt, danach ging der BR403 alleine weiter nach München (für Amsterdam-München musste man nur Zugteil wechseln; zwar nicht so bequem wie eine Direktverbindung aber dafür steigt man am selben Bahnsteig um). Der BR406 fuhr eine Stunde später von Frankfurt wieder zurück nach Amsterdam.

Wann soll es denn die Direktzüge ab Amsterdam geben?

Irgendwann im Laufe des Jahres 2020, oder vielleicht auch erst 2021.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum