[ZM] Erixx informiert über fehlende Triebwagen (Aktueller Betrieb)

HBSA ⌂, Hamburg, Dienstag, 27. November 2018, 10:51 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von HBSA, Dienstag, 27. November 2018, 10:53

Nachdem hier ja auch ab und zu Nachrichten aus der Welt der Privatbahnen (und des Nahverkehrs) auftauchen, heute eine Information vom Erixx:

Liebe Fahrgäste,
wenn man etwas verspricht, möchte man dies auch einhalten. So ist es bei uns zu mindestens üblich.
Wenn einem Eisenbahnunternehmen wie erixx die Fahrzeuge fehlen, kann man schon mal aus der Haut fahren. Und Sie als Fahrgäste erst recht!
Uns bleibt im Moment nur, Sie für die ausgefallenen und überfüllten Züge der letzten Wochen um Entschuldigung zu bitten.
erixx fehlen aktuell 7 Fahrzeuge in der Flotte. Damit können wir in der Hauptverkehrszeit morgens nicht immer die versprochenen Kapazitäten fahren.
Wir versuchen jeden Tag, trotz der fehlenden Fahrzeuge alle Zugfahrten laut Fahrplan sicherzustellen.
Bei einigen Fahrten im Berufsverkehr wurde es aber sehr eng, weil wir statt der geplanten drei Einheiten nur mit zwei oder sogar nur einer Einheit fahren konnten.
Warum fehlen uns Fahrzeuge?
3 Züge hatten einen großen Unfall und werden gerade repariert.
1 Zug wurde durch Vandalismus so stark zerstört, dass er nicht mehr einsatzfähig ist.
3 Züge absolvieren gerade die vorgeschriebene, große Revision/Hauptuntersuchung.
Das alles dauert leider recht lange, so dass wir auch in den nächsten Tagen und Wochen mit zu wenig Fahrzeugen – und zu wenig Platz – unterwegs sein werden.
Wir unternehmen alles, um diese Fahrzeuge so schnell wie möglich wieder in Betrieb nehmen zu können oder zu ersetzen. Versprochen.

Dazu kommt noch, dass der Erixx momentan zwischen Hildesheim und Hannover nicht fährt, da auf der Hannoverschen Südbahn die Gleise erneut werden...

Quelle: Link (Facebook-Seite Erixx) (Achtung! Externer Link! Keine Haftung.)

--
Achtung Zugbetrieb! Halten Sie Abstand von der Bahnsteigkante und betreten Sie den gekennzeichneten Bereich erst nach Halt des Zuges.
Mitglied Fahrgastverband Pro Bahn e.V. und Junge Liberale e.V.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum