Qualität der Fahrgastinformation (Aktueller Betrieb)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Mittwoch, 28. November 2018, 08:30 (vor 14 Tagen) @ SEE 238

Sehr elegant ausgedrückt. ;)

Danke. Ab und zu kommt doch mal was, was zumindest gut zu lesen ist, von mir. :)

Solche teilweise fast schon gespenstisch wirkenden Relikte aus vergangenen Zeiten kenne ich auch von anderen Bahnhöfen.

Wobei die Bahnhöfe und Haltepunkte baulich in einem recht guten Zustand sind, da kenne ich von der DB schlimmeres. Von der Optik her tippe ich auf eine Modernisierung in den 80ern, ich fahre seit 2006 hier regelmäßig und außer dem Tausch des Fahrkartenautomaten und Nachrüstung einer Reihe Rippenplatten parallel zur Bahnsteigkante ist hier nichts größer passiert, was über Reinigung und Austausch defekter Leuchtmittel hinaus geht.
Instandhaltung ja, aber Modernisierung und Installation zeitgemäßer Informationssysteme definitiv keine.

Eine Rundumkennleuchte ist ja mal etwas anderes, auch nicht schlecht.

Möglicherweise Störungsanzeige für BÜ-Technik auf der Strecke? Man kann nur mutmaßen.

Da klingelt was bei mir, das wurde doch als eine der Top-Neuerungen der von Transdev betriebenen Automaten beworben. Nebst weiterer Funktionen wie das Wechseln von Geldscheinen z. B.

Ja, aber wenn das EVU keine Istdaten liefert, kann der Automat schon mal nicht mehr als den Fahrplan anzuzeigen. Und nach den zahlreichen technischen Problemen dieser Kisten ist der Funktionsumfang ja stark reduziert worden.
Ich komme zum Glück nie in die Verlegenheit, mit diesen Automaten umgehen zu müssen, meine Fahrkarten kaufe ich meist zu Hause an der Straßenbahnhaltestelle, und die VGF in Frankfurt betreibt eigene Automaten an ihren Haltestellen. Die laufen eigentlich gut.

Ja, wobei ich dann der Auffassung bin, dass viele NE-EIU ihrer Pflicht der Fahrgastinformation gemäß EU-Verordnung damit nicht nachkommen.

Da habe ich wenig Vergleichsmöglichkeiten. Abgesehen von der Königsteiner Bahn komme ich eigentlich nie irgendwo lang, wo jemand anderes als die DB die Hand auf der Infrastruktur hat.

Allerdings kann ich sagen, daß auch die Information an Bord bei anderen EVU deutlich besser läuft als bei der HLB. Wenn ich überlege, wie gut Ansagen bei Abweichungen vom Normalbetrieb bei Erixx zwischen Hildesheim und Hannover funktionieren, und dagegen bei der HLB, das ist nicht nur eine andere Liga, das ist 'ne vollkommen andere Sportart.

Auf die nächste Ausschreibung hoffende Grüße
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum