ETCS Level 2 - unterschiedliche Baselines (Allgemeines Forum)

Twindexx, St. Gallen (CH), Donnerstag, 04.07.2024, 21:00 (vor 10 Tagen) @ ffz

Hoi,

Die SBB Infrastruktur hat sehr viel Geld in "Emulationen" versenkt, damit alle Fahrzeuge alle ETCS Level 2 Strecken in der Schweiz befahren können, ohne dass man neue EVC (European Vital Computer das ist das ETCS Fahrzeuggerät) in die Fahrzeuge einbauen muss. Ob das auf Lange Sicht klug war wird die Zeit zeigen, falls Österreich, Frankreich und Italien ihre ETCS Level 2 Strecken auf kürzere Sicht auf Baseline 3 umbauen sollten, wäre es eine Fehlinvestition gewesen, wenn die 3 Länder noch 5-10 Jahre mit Baseline 2 weiter fahren war es eine vorausschauende und kluge Investition.

Da schreibst du völligen Quatsch. Eine Fahrzeugausrüstung ist ganz normal abwärtskompatibel. Jedes BL3-Fahrzeug kann auf einer BL2-Strecke fahren. Ob SBB Giruno, Flirt 3, Flirt Tilo, Mouette, Flirt LEX, RABe 512, Astoro, bls Mika, SOB Traverso, Flirt 3, DB ICE 4, IC2-Kiss: Diese Fahrzeuge sind alle mit ETCS Baseline 3 ausgerüstet und fahren ETCS-only in der Schweiz. Die Kompatibilität der Fahrzeugausrüstung nach SRS 3.4.0 mit allen Strecken nach SRS 3.4.0 und jünger, also auch Baseline 2, ist standardmässig gegeben; in der Schweiz und auch ausserhalb der Schweiz (was der ICE 4 ja beweist).

SBB Infrastruktur als Infrastrukturbetreiberin investiert ausserdem nichts in Fahrzeugausrüstungen, da hast du nun irgendwas frei erfunden. Dass SBB Infrastruktur und auch bls Netz als europa- und sogar weltweiter Erstanwender von ETCS im Planbetrieb über einen Testbetrieb hinaus besondere Efforts leisten mussten, ist ein ganz anderes Thema und gezahlt hat das sowieso zu 100% der Schweizer Staat.

Baseline 3 gibt es erst seit 2022 konnte also bei früheren Einbauten noch nciht eingebaut werden.

Quatsch mit Senf und Sauce. Die SOB Traverso sind seit Frühjahr 2019 im Fahrgasteinsatz, mit aktivem Baseline 3! Offizielle Release-Version SRS 3.4.0 und nichts provisorisches oder vorab. Damit das ging, musste das Netz natürlich bereits vorher ausgerüstet gewesen sein, schon allein wegen der Test- und Zulassungsfahrten. Ende 2019 kam dann der ICE 4 erstmals kommerziell in die Schweiz, ebenfalls mit Baseline 3. In der Tat ist SRS 3.4.0 im Januar 2015 (!) erschienen, also nichts mit erst 2022.

Man hat von Anfang an gewusst, dass man mit den unterschiedlichen Baselines und den Unterschiedlichen SRS (vergleichbar mit dem Halbjährlichen Windowsupdate) Probleme mit den EVC bekommen wird, bzw die regelmäßig wird tauschen müssen.

Nein, wird man nicht müssen. Naatürlich kann ein BL2-Fahrzeug keine BL3-Strecke befahren. Aber ein BL3-Fahrzeug kann alle BL3- und BL2-Strecken befahren. KLeinere Updates innerhalb einer Baseline (beispielsweise von SRS 3.4.0 auf SRS 3.6.0) erfordern nicht gleich eine neue EVC. Für alle BL3-Fahrzeuge werden neue EVC also frühestens fällig, wenn irgendwann mal eine BL4-Strecke käme; und das wird noch seeehr lange dauern. Also da muss man definitiv nicht regelmässig die EVC tauschen müssen.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 2, IC 3, IC 21, IR 13, IR 15, IR 27 und IR 70:
Der SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum