Der Teufel steckt im Detail (Fahrkarten und Angebote)

Bahngenießer, Dienstag, 08.08.2023, 22:29 (vor 316 Tagen) @ rainman51
bearbeitet von Bahngenießer, Dienstag, 08.08.2023, 22:30

zu e)Mal ein Beispiel aus Schweden.

Für Touristen oder die Oma bleiben dann halt nur die Flextickets übrig. Hatten wir in Schweden (Stockholm) auch schon, dass
wir ein „Flex-Papier-Ticket“ kaufen mussten, da wir keinen Schwedischen Handynetz Anbieter hatten. So kostete halt
die Fahrt mit der Fähre nicht 1,20 Euro, sondern 5 Euro pro Person.

Der Teufel steckt doch im Detail:
Wenn man sich das Sparpreis-Ticket weiterhin noch ausdrucken lassen kann, wäre doch die wichtige Frage, ob man unter der Mailadresse ständig erreichbar sein muss und ob man selbst der Vertragspartner des Telekom-Unternehmens sein muss.
Und bei manchen hält die Angabe der Mailadresse doch sehr auf. Die Mailadresse lautet doch vielleicht: DerdolleundimmerreiselustigeBahngenießerausdemMusterdorf123456@Mobilanbieter.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum