Ist in D auch nicht anders. (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Mittwoch, 21.07.2021, 11:56 (vor 12 Tagen) @ Altmann

Okay. Aber wenn ich das richtig versteh, arbeiten Bahnens ja mit mehreren Mobilfunkanbietern, und das System sucht sich immer die optimale Verbindung.

Sicher, aber dass bringt maximal den Faktor 3 (da es drei Netzbetreiber gibt). Was häufiger vorkommt wird wohl sein dass es für einen Teil der Bahnfahrenden besser ist das Zug-WiFi zu benutzen dort wo das Netz ihres Betreibers schwach ist, wahrend für andere es gleichzeitig besser ist sich direkt mit ihrem Netz zu verbinden wenn ihr Netz gerade gute Geschwindigkeiten bietet.

Als Enduser kann ich das nicht.

Mit dual-SIM Handys kann der Enduser teilweise automatisch zwischen dem jeweils stärkeren von zwei Netzen wechseln. Seit der Einführung von eSIMs sind Dual-SIM Handys auch deutlich häufiger geworden (eine physische SIM und eine eSIM).

Eine andere Möglichkeit müsste eigentlich mit einem ausländischen Vertrag bestehen, der beim Roaming alle drei Netze benutzen kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum