Leider immer häufiger der Fall und auch problematisch (Allgemeines Forum)

bahnfan69, Freitag, 23.05.2008, 12:51 (vor 4768 Tagen) @ FloSch

@Alexander: Hier die Antwort:
Die ICE-Linie München-Nürnberg-Berlin hat sowohl VOR, als auch NACH der Inbetriebnahme der NBS München-Berlin dieselbe Gesamtfahrzeit zwischen M und B.


??? Also ich weiß nicht, mit welchen Zügen du da fährst, aber für mich ergab sich mit der Eröffnung der SFS Ingolstadt-Nürnberg durchaus ein Fahrzeitgewinn.
2005 bin ich mit ICE 1610 von München Hbf nach Berlin Ostbahnhof in 6:37 gefahren, bei meiner letzten Fahrt im letzten Jahr mit ICE 1513 in 5:42 (Berlin Hbf bis München Hbf).
Im WM-Fahrplan (ab 26. Mai 2006) bei noch nicht vollständig eröffneter SFS Ingolstadt-Nürnberg dauerte eine Fahrt in ICE 1702 von München Hbf nach Berlin Hbf noch 6:02.


Beim Vergleich 2005 zu 2007 sollte man noch beachten dass ja die Strecke Leipzig Berlin nun fast durchgehend mit 200 km/h befahren wird und mit Inbetriebnahme des neuen HBF Berlin ab Genshagener Heide nicht mehr der längere Weg über den Aussenring gefahren wird und sich auch somit eine Fahrtzeitverkürzung gegenüber 2005 ergibt.
NB: ICE1610 fährt noch über Augsburg...

--
Ab Oktober nun Grünkartenfahrer...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum