[Video] "Warum die Deutsche Bahn so schlecht ist" (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Mittwoch, 09. Januar 2019, 14:32 (vor 161 Tagen) @ Münchner

Was ich zu dem Video noch schreiben wollte: Einerseits betitelt er einen Kritikpunkt mit dem häufig strapazierten Schlagwort „Keine Konzentration aufs Kerngeschäft“, andererseits sagt er aber selber, dass man das Geld, das Arriva und Schenker verdienen, besser ins deutsche Bahnnetz investieren solle.


Gewinne steckt man eben als persönliche Leistung ein. Investitionen und Verluste lässt man die Gesellschaft bezahlen...

Genau, weil die Boni des Bahnvorstandes soviel höher sind als die an den Bund abgeführte Dividende.

Was denn nun? Mit dem Bahnverkehr in Deutschland lässt sich sehr wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen. Also muss man entweder von anderen Geschäftsfeldern quer- oder staatlich subventionieren. An dem von ihm propagierten Wettbewerb werden sich höchstwahrscheinlich auch Unternehmen beteiligen, deren Kerngeschäft nicht das Fahren von Zügen in Deutschland ist.

Nehmen wir einmal an die Bahn würde wieder in eine Behörde umgewandelt mit genau denselben Nettozuschüssen wie heute (Infrastrukturkosten die heute schon der Staat übernimmt minus die Dividende). Wieso führt dies dazu dass mehr Geld für sinnvolle Sachen ausgegeben werden kann? Fast alles was man der Bahn vorwirft hat wenig mit der Tatsache der zu tun dass sie eine AG ist.

Der Grund wieso manche mehr Wettbewerb fordern (für den Fernverkehr nicht die Infrastruktur), ist die Hoffnung dies eher dazu führt dass die Bahn als Organisation besser und effizienter wird (d.h. bessere Leistungen pro Inputeinheit) als die Alternative in der ein Minister oder Behördenchef direkte Weissungsbefugnis bekommt.

Fragt man z.B. bei der Justiz, ob sie gewinnbringend arbeitet? Nein. Warum? Weil man es als eine Grundfunktion des States ansieht.

Sind WiFi oder die Verpflegung im Zug eine Grundfunktion des Staates? Ist aller Schienengüterverkehr eine Grundfunktion des Staates?

Die Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen (IGA) ist auch eine GmbH. Ditto die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) bzw. jetzt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum