München - Berlin Sprinter sind daran schuld (Allgemeines Forum)

lokuloi, Sonntag, 12.11.2023, 21:14 (vor 250 Tagen) @ Tim Nabel

Die Fahrgäste in den NRW-ICE sind angenehmer als die aus Berlin. In den Berliner Zügen habe ich schon öfters negative Erfahrungen gemacht, insbesondere mit ekligen Verhaltensweisen wie dem Schneiden von Fußnägeln oder dem Ausziehen von Socken, was ich als eklig find . Im NRW-ICE erleb ich solche Situationen glücklicherweise eher selten , was die Reise logischerweise deutlich angenehmer macht.

Tendenziell ist es im NRW ruhiger weil einfach mehr Geschäftsleute fahren.
Daher meine Faustregel: ist der NRW nicht zu sehr verspätet, fahr mit dem und nicht mit nem Berliner denn Anschlüsse brauch ich eher selten in MH.


Echt ;-)? Dabei heißt die Faustregel doch: keine Züge aus Richtung NRW einplanen, die sind mit Abstand am unpünktkichsten. Der Unterschied der Verhaltensweisen ist mir noch nicht aufgefallen.

Aber vmtl gehöre ich einfach zu den "Will ich nicht, brauch ich nicht.", die du weiter unten im Thread erwähnst. Denn ich sitzt durchaus auch mal mit Kind in den Zügen. Zwischen Nürnberg und München allerdings in der Tat dann in den Berliner Zügen, nicht in denen von und nach NRW/Frankfurt.

Ciao,
Uli


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum