korrigierte Links (Reiseberichte)

MC_Hans, 8001376, Freitag, 05.08.2022, 14:33 (vor 13 Tagen) @ MC_Hans

Gut: Der ICE schafft es pünktlich bis Basel Bad.
Nicht so gut: Polizeiliche Ermittlungen verzögern die Weiterfahrt in Basel Bad um fast 30 Minuten.
Auch nicht so gut: Statt bis Zürich fährt der Hobel heute nur bis Basel SBB und der Umstieg ist in Gefahr (https://www.ice-treff.de/index.php?id=660514).
Die Illusion, dass der SBB-Ersatzzug doch erreicht werden kann, platzt wie eine Seifenblase.
Gar nicht gut: In Basel SBB von Gleis 3 auf Gleis 10 innerhalb von 8 Minuten mit 300 anderen Umsteigewilligen und Großgepäck über die Rolltreppen umsteigen.
Die Abhilfe: In letzter Sekunde vor Abfahrt einfach an irgendeiner Tür des IC2000 nach Zürich einsteigen. Koffer parken und sichern. In der ersten Klasse ist noch viel Platz und heute wird nicht kontrolliert.


Gut: Auch der Giruno von Zürich nach Lugano verfügt über ein Mehrzweckabteil.

in den Wagennummern 6 (2. Klasse) oder 8 (1. Klasse), wenn ich das recht sehe. Direkt vor/nach dem Speisewagen (Wagennr. 7)

Der Zug wird leer in Zürich bereitgestellt. Einsteigen, einparken und Koffer mit Spanngurten sichern, Abfahrt. Nie war Reisen einfacher.
https://www.ice-treff.de/index.php?id=656302
Nicht so gut: Das WC im Wagen ist direkt im Sichtfeld, Taubenschlag-Feeling ist vorprogrammiert. Dazu ist es defekt. HALLO?! SBB?! einself
Die Abhilfe: Getränk im benachbarten WR holen und dem Schauspiel genüsslich zusehen. Dann: Anfangen Wetten abzuschließen, wie lang der jeweilige Bedürftige braucht, auf das "Defekt"-Schild zu stoßen und wie oft er bis dahin auf den Türöffner gehämmert hat. Wetteinsatz: Aperol Spritz (viel).


Gut: Am Bahnhof Lugano umsteigen. Das muss der Himmel des barrierefrei Reisenden sein.
Nicht so gut: Dieser Minikasten nennt sich Schließfach? Wo stellt man in der Wartezeit sein großes Möbel unter?
https://www.ice-treff.de/index.php?id=657476
Die Abhilfe: Im waghalsigen Feierabendverkehr die Straße queren. Gegenüber vom Bahnhof im AnaCapri einkehren und dort die gewonnene Wette einlösen. So lässt es sich die nächsten 80 Minuten aushalten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum