Vergleichmäßigung von Geschwindigkeit (Allgemeines Forum)

bendo, Freitag, 17.06.2022, 15:06 (vor 8 Tagen) @ MC_Hans

Das Problem ist nicht der ICE 4, das Problem ist die KRM.

Es macht keinen Sinn, hunderte Züge KRM-tauglich zu bauen, wenn sie dort sowieso nicht verkehren werden.

Hallo,
ich sehe das Problem schon eher beim ICE4 als bei der KRM! Mag sein, dass die KRM noch weitere Parameter erfordert, zumindest bezüglich der 300km/h gibt es aber noch weitere Strecken in D und diese sollen in ihrer Zahl auch noch größer werden.
Vor dem Hintergrund einer Vergleichmäßigung von Fahrgeschwindigkeiten (kleine Fahrabstände /hohe Taktdichte etc.) passen da 250km/h (ggf. 265km/h) einfach nicht so gut rein. Die LGV Sud-Est sieht zukünftig bis 16 Züge/h und Richtung vor (alle 3:45min ein TGV!). Neben einer passenden Signaltechnik klappt das nur, wenn alle TGV mit derselben Geschwindigkeit hintereinander her brausen. Andere Züge dazwischen schieben (in D z.B. auch NV-Züge!) würde da nur auf ganz kurzen Fahrabschnitten funktionieren.
Gruß, bendo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum