Die Europaletten und ihre Nachbarn – Kap 1/2 (Reiseberichte)

Krümelmonster, München, Samstag, 14.05.2022, 20:47 (vor 43 Tagen) @ Sören Heise

Moin nochmal.

Nochmal Nahmd.

Wenn Du schon so sehr auf Gotteshäuser achtest, dann wundert mich, dass Du die Kenessa in Trakai übersehen hast. ;-)

Ich achte auf alles, was krass aussieht. Ob das ein Gotteshaus ist, ein Rathaus, eine Burg oder was auch immer, ist dabei für mich zweitrangig. ;-)
Und die Kenessa von Trakai schaut von außen nicht so imposant aus. Innenaufnahmen habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Wir müssten sogar direkt an ihr vorbeigelaufen sein.^^

Und an die Burg in Kaunas kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern.

Es ist tatsächlich nicht viel mehr übrig als im oberen Bild: klick mich.

Es gab übrigens die Meldung, dass es im Sommer eventuell wieder eine direkte Zugverbindung zwischen den beiden Teilen des einstigen polnisch-litauischen Reiches geben könnte. Für Konkurrenzfähigkeit dürfte es eine Neubaustrecke brauchen.

Ui, ich hatte schon nicht mehr dran geglaubt.^^
Die Neubaustrecke ist ja in Arbeit - mal schauen, ob wir die noch erleben werden. :-s

Viele Grüße
Sören

Es grüßt zurück
Das Krümelmonster

--
Was Du suchst, ist in Dir. Ansonsten ist es im Kühlschrank. Oder in der Kekspackung. :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum