Komfort der Züge wird immer schlechter (Allgemeines Forum)

Mike65, Mittwoch, 12.01.2022, 22:01 (vor 10 Tagen)

Hier wurde ja schon viel über die harten Sitze des ICE4 und die schlingernden IC2-Garnituren geklagt. Beides kann ich aus meiner Erfahrung nicht nachvollziehen.
Jetzt bin ich das erste Mal seit dem Fahrplanwechsel auf der elektrifizierten Südbahn zwischen Friedrichshafen und Ulm im IRE gefahren. Leider hat sich hier der Fahrkomfort gravierend verschlechtert. Anstelle der zwar engen aber halbwegs bequemen Sitzreihen in den BR 612 -Dieseltriebwagen fahren jetzt Elektrozüge der Baureihe 425. Hier hat man nicht nur die Tischchen wegrationalisiert, so dass man nicht mehr vernünftig am Laptop arbeiten kann, sondern auch die Sitze empfand ich als sehr unbequem und hart. Auch die vis-à-vis Bestuhlung finde ich nicht sonderlich passend, da sie kaum Intimität bietet.
Wie es scheint wurden hier Familien- und Betriebsausflügler als Zielgruppe anvisiert. Dennoch, wäre es denn so aufwändig, etwas bequemere Sitze einzubauen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum