Potentieller HGV Spanien - Italien (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Montag, 29.11.2021, 09:00 (vor 55 Tagen) @ lokuloi

Hallo lokuloi,

Der potentielle Frecciarossa Milano - Barcelona wird eher nicht am Meer entlang, sondern durch den Berg hindurch fahren: Über Torino, den Mont-Cenis-Basistunnel und zumindest an Lyon vorbei.

Die Strecke ist (inzwischen?) auch Bestandteil des entsprechenden TEN-Korridors, wie die entsprechende Grafik auf der Tetl-Homepage zeigt: https://www.telt-sas.com/wp-content/uploads/2020/04/SchematicA0_EUcorridor_map-scaled.jpg

Das ist dann auch fast durchgehend von Milano bis Barcelona Neubaustrecke, wenn auch im Bereich zwischen Turin und Lyon nicht überall für Hochgeschwindigkeit. Kleiner Nachteil der Strecke: sie lässt auch Marseille links liegen.

Das sehe ich nicht unbedingt als Nachteil. Es wird eher so sein, dass die Relationen Mailand-Lyon(-Paris), Mailand-Barcelona und Mailand-Marseille jeweils ihre eigene Züge bekommen.
Wenn man von Mailand kommend die LGV Sud-Est erreicht, kommt man nicht an einem Lyoner Bahnhof vorbei (St. Exupéry liegt zu nördlich) und der HGV-Dreieck Avignon liegt nördlich von Avignon TGV.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum