ES: neues Bahnprodukt "Iryo" -> Konkurrenz? (Allgemeines Forum)

M-AG, Dienstag, 23.11.2021, 19:52 (vor 11 Tagen) @ MartinN

Interessant finde ich auch, wie nun verschiedene Bahngesellschaften sich auf Spanien stürzen. Klar, Spanien besitzt das neueste und auch grösste HGV Netz von Europa und hat von dem her wirklich potenzial die Inlandfliegerei komplett einzustellen. Sobald die HGV Richtung Paris in Frankreich durchgehend ist und die Linie am Meer nach Italien, wird er wohl auch auf dieser Strecke zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten zum Flugzeug.

Gab es nicht eine Art "Ausschreibung" (oder wie auch immer dies nennt) von ADIF dem Infrastrukturbetreiber, wo Renfe den Zuschlag für den größten Teil der Trassen bekommen hat und Trenitalia/AirNostrum den 2. Packet bekamen und die SNCF den 3. Packet und den kleineren. Deshalb glaub ich gibt es dort (oder wird es) so viele Bahngesellschaften geben. Bei 3 Gesellschaften frage ich mich auch ob es fast zu viel ist?

Obwohl ist das nicht schon heute in Tschechien der Fall mit CD, Regiojet und LeoExpress? In Schweden SJ, MTR, Snaltaget, Flixtrain (zwar nicht alle auf der selben Strecke), aber auch auf manchen Strecken in Italien wie z.B. Bozen-Verona-Bologna oder Verona-Venezia wo Trenitalia und .italo noch mit DB-ÖBB konkurrieren (obwohl die Tickets der DB-ÖBB ECs auch von Trenitalia verkauft werden).

Auch gespannt bin ich ob Iryo mitmachen wird bei Interrail (OuiGo nicht) und nachdem Renfe alles noch komplizierter gemacht hat (da ist sogar Trenitalia besser als RENFE), wäre wunschenswert wenn man bei Iryo direkt buchen kann oder über interrail.eu oder über die DB.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum