Swisspass isch ken Schisspass! (Allgemeines Forum)

guru61, Arolfingen, Donnerstag, 14.01.2021, 10:47 (vor 53 Tagen) @ EK-Wagendienst
bearbeitet von guru61, Donnerstag, 14.01.2021, 10:48

Es mag ja sein, dass es für den ein oder anderen noch toll ist, mit 20 Plastikkarten in der Tasche herumzulaufen.


Die Kontrolle im Zug dauert mit Papier bzw. dann der Plastikkarte nicht so lange, wenn jede Karte erst mal mehrere Sekunden an das Lesegerät gehalten werden muss, das kann ich schön beim VRR sehen.

Das heute jeder seine Karte verteilen will ist wieder was anderes, dazu dann noch verschiedene Rabattkarten.

Vielleicht sollte man dann die Geräte aus dem 19. Jhd, die offensichtlich das DB Personal noch hat gelegentlich ersetzen:
Meine Erfahrungen sind so, dass das scannen des Swiss Passes, oder dem Pendant auf dem Handy höchstens eine Sekunde dauert. Meistens sogar weniger. Oft piepst es bereits, bei der Annäherung des Lesegeräts an den Pass.
Dann, nach Anlaufschwierigkeiten hält der Swiss Pass ein paar Jahre, und man kann ihn auch mit andern Abos verknüpfen:
https://www.swisspass.ch/embeddable/plus/partner
https://ski.ticketcorner.ch/swisspass
Beispiel Hotel Barabas Basel:
SwissPass Benefit
Nutzen Sie Ihren SwissPass während des Aufenthalts als Zimmerkarte und öffnen Sie damit ganz bequem ihre Zimmertüre und den Eingang zum Hotel.

Offensichtlich sind da Leute am Werk gewesen, die viel reisen und nicht mit Dienstwagen oder Dauerfreikarte unterwegssind!
Gruss Guru


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum