Von mir aus, aber... (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst, Münster, Donnerstag, 14.01.2021, 10:14 (vor 280 Tagen) @ Murrtalbahner

Es mag ja sein, dass es für den ein oder anderen noch toll ist, mit 20 Plastikkarten in der Tasche herumzulaufen.
Es geht ja eher darum, warum muss man jedes Jahr Millionen von Bahncards neu produzieren lassen? Warum macht man es nicht wie in der Schweiz oder auch im VVS (Polygo), dass auf eine einmal verschickte Karte eben immer die neuste Bahncard geladen wird, sowie die derzeit gültige Fahrkarte? Wer mag kann ja immer noch mit Papierfahrkarten herumhantieren, oder eben mit dem Handy, aber dieses jährliche verschicken von Millionen Plastikkarten weil ein Datum erneuert werden muss?! Das ist doch wirklich 20.Jahrhundert.

Die Kontrolle im Zug dauert mit Papier bzw. dann der Plastikkarte nicht so lange, wenn jede Karte erst mal mehrere Sekunden an das Lesegerät gehalten werden muss, das kann ich schön beim VRR sehen.

Das heute jeder seine Karte verteilen will ist wieder was anderes, dazu dann noch verschiedene Rabattkarten.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum