Kehl-Straßburg (Fahrkarten und Angebote)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Samstag, 22.06.2024, 12:52 (vor 32 Tagen) @ Mike65
bearbeitet von Alibizugpaar, Samstag, 22.06.2024, 12:53

Weil es schlicht keinen verpflichtenden Zwang gibt, eine bis in den letzten Darmzipfel subventionierte Billigst-Bundesnetzkarte (1,63 EUR/Tag) weiter zu beschenken. Warum zahlst Du nicht die Straßenbahn, wenn Du da unbedingt hin willst, nachdem die sonstige Tagesfahrt für Dich so gut wie umsonst war? Warum klebt Deine Hand so am 5 EUR-Schein?

Wie wäre es, eigene Anspruchshaltungen einfach mal zu deckeln und zufrieden zu sein mit dem was man hat? Wenn es so etwas hier und dort nicht gibt, dann einfach, weil die andere Seite kein Interesse daran hat.

Kennst Du die Raupe Nimmersatt?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."

Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum