Langsam wird es eng: Ab 30.9. wird das Ruhrgebiet lahmgelegt (Aktueller Betrieb)

mhaner99, Montag, 18.09.2023, 22:50 (vor 275 Tagen) @ Bm235
bearbeitet von mhaner99, Montag, 18.09.2023, 22:50

Wie waere es eigentlich mit Nachtbaustellen, oder Wochenendbaustellen? Ich will
nicht klug daher kommen, aber sowas ist in CH die Normalität, nur im absoluten
Ausnahmefall wie z.b. beim Doppelspurausbau im Laufental, wird Komplettsperrung toleriert, und
dies wird schon ~Jahre vorher kommuniziert. Idee ist auch, Nachtarbeit ist teuer und
tut der Baufirma richtig weh, niemand will nachts arbeiten, da ist die Aufgabe
klar definiert und man muss sich schnell wie geplant durchbeissen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum