? Sicherheitskonzept auf Schnellfahrstrecken, Anzahl ZUBs (Allgemeines Forum)

Dosto, Dienstag, 20.09.2022, 16:08 (vor 6 Tagen)

Moin,

die Netzzugangsbedingungen sehen vor, dass auf einigen Schnellfahrstrecken nachts der Güterverkehr Vorrang hat. Das hat zur Folge, dass ICE, die in dieser Zeit unterwegs sind, über Nebenstrecken geleitet werden.
Offensichtlich wird dann auch manchmal das Zugbegleitpersonal reduziert.

Wenn jetzt aufgrund hoher Verspätungen oder einer Streckensperrung der Zug doch über die Schnellfahrstrecke fährt, werden mehrere Wagen geräumt, weil das Sicherheitskonzept wohl nur ein bestimmte Anzahl von Wagen pro Zugbegleiter zulässt.

Kann man das irgendwo nachlesen?

Warum wird das auf Schnellfahrstrecken anders eingestuft als auf normalen Strecken?

Warum gibt es Unterschiede bei der Anzahl der geräumten Wagen bei gleichen Zügen? Ich hatte das vor einigen Jahren bei einem zwölfteiligen ICE schon mal mit zwei Wagen erlebt und jetzt mit vier Wagen, die geräumt wurden.

--
Grüße von unterwegs
Dosto


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum