Die Skandinavier sind schlau, haben richtigen Kompromiss (Allgemeines Forum)

gnampf, Donnerstag, 23.06.2022, 12:48 (vor 1 Tag, 14 Stunden, 48 Min.) @ ICETreffErfurt

Ich glaub, da würfelst und pauschalisierst du aber auch einiges. Welche Fahrzeiten attraktiv sind hängt unter anderem von der Konkurrenz durch andere Verkehrsmittel ab, wie auch z.B. der Distanz die die Reisenden zurück legen wollen.
Und DB Netz ist es ja völlig WUrst was die Fahrzeuge kosten. Aber warum sollen sie Strecken für Neigetechnik ertüchtigen oder auf 250+ ausbauen, wenn keiner dazu Bedarf anmeldet? Und der sollte wohl auch weniger von den EVUs als von staatlicher Seite her gemeldet werden, denn die EVUs wollen im Zweirfel auch jede Bimmbelbahn auf 300 ausgebaut haben, könnte man ja ggf. mal brauchen.
Davon ab ist NT ja auch eine Mehrbelastung für die Infrastruktur, und vor allem deshalb eine Option, weil man so halt keine neue Trasse finden muß für höhere GEschwindigkeit. Im Betrieb entstehen dir aber ja trotzdem höhere Unterhaltskosten und du musst ggf. Maßnahmen durchführen, die weit über die Installation der zusätzlichen Balisen hinaus ehen.
Was die NT im Norwegen angeht: einige Züge unterstützen sie, allerdings habe ich auf keiner Strecke mehr als eine "Komfortneigung" bemerkt. Entweder können die Züge das also weit besser als in Deutschland, oder es wird nicht für die Erhöhung der Geschwindigkeit genutzt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum