Rottalbahn (Allgemeines Forum)

Sportdiesel612, Donnerstag, 16.06.2022, 22:26 (vor 9 Tagen) @ Der Blaschke

Hallo.

dann kurz nach Grafing Stadt und zurück (die 628 sagte mir dann aber doch nicht zu),


Der 628! Oder das Blechspielzeug.

Aber nicht: die! Außer mit 'Baureihe' davor. Dann geht's.


Du mußt aber mal mit dem 628 im SOB-Netz rumscheppern. Pittoreske Dörfer, wo kein Grashalm falsch wächst, wo die Kirche im Ort noch strahlt, wo nirgends ein Fitzelchen Farbe abblättert. Der 628 so sauber, dass man vom Boden essen kann. Urbayrischer Schaffner in voller Montur ohne Staubkorn. Bayrische Landbevölkerung fährt mit. Alles ist wie im Bilderbuchland. Die böse Welt ist weit weg; hier ist noch alles, wie es im Paradies sein soll und wie es früher mal so war.

Und dann steigt unterwegs eine Flüchtlingsfamilie zu. Mit ner Handvoll Kinder. Die sitzen auch alle friedlich da.

Aber du spürst: da stoßen Kulturen aufeinander - und es erfordert Wohlwollen auf allen Seiten, dass man MITEINANDER lebt und nicht nebeneinander. Und du spürst auch: es wird dauern. Da hält jetzt nämlich die nicht so schöne Welt Einzug in die heile Welt.

Schöne Grüße von jörg

oh ja.

Täglich nutzen im Schnitt ca. 2.600 Fahrgäste die Rottalbahn. Dies ist ein Plus von 34 Prozent gegenüber der Zeit, als Züge im Zwei-Stunden-Takt verkehrten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Passau%E2%80%93Neumarkt-Sankt_Veit

In Passau losfahren, von km 5 bis km 10 gibt es 100 Höhenmeter mit 50 km/h im Wald.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum