Manchmal braucht es keine Kristallkugel: Baustellen. (Aktueller Betrieb)

tommie, Freitag, 10.06.2022, 16:42 (vor 15 Tagen) @ AndyUlm

Und deshalb kann man keine Meldung in die Buchungsseite einbauen, dass man da gerne mal +60 einsammelen kann und sich schonmal auf Alternativverbindungen vorbereiten sollte?


Klar könnte man, und wäre auch richtig.
Ärger wär aber sicher auch da wenn du ne Stunde eher fährst, 70 Minuten Verspätung machst und dein eigentlicher Zug im Abstand dahinter mit acht Minuten Verspätung fährt.

Die Risikoabwägung kann der Kunde ja dann selber machen - die Bahn nimmt ihm aber die Möglichkeit und lässt ihn einfach auf der Strecke stehen. Vielleicht hätte der eine oder andere ja sogar die Fahrt noch in Mannheim abgebrochen, wenn er wüsste, dass er nun mehr als eine Stunde später unterwegs ist? Derjenige saß jetzt aber eine Stunde unnütz im Zug rum und - BONUSRUNDE! - war dann schlussendlich in Frankfurt, so dass er auf dem Rückweg _nochmal_ durch die Spießrutengasse muss.

Die Baustellen wurde erst heute Mittag plötzlich eingerichtet? Gestern ging da noch normales Tempo?


Ne, aber wie verfahren wird ist gefühlt jeden Tag anders. Heute über Worms, morgen ohne Mannheim über die Main-Neckar Bahn und am Sonntag mit Fahrtrichtungswechsel in Mannheim und über die Main-Neckar Bahn.

Die beste Werbung für Inlandsflüge und Autovermietungen also.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum