Manchmal braucht es keine Kristallkugel: Baustellen. (Aktueller Betrieb)

tommie, Freitag, 10.06.2022, 13:49 (vor 15 Tagen)

Ich bin heute unterwegs von Zürich via Basel ins Ruhrgebiet - der ICE74 sollte mich bis Frankfurt tragen, wo ich dann rund 18 Minuten später in den ICE 720 umsteigen sollte.

Wie man am Konjunktiv erkennen kann, wird das wohl nichts werden: lief bis Mannheim noch alles tadellos, stehen wir nun im beschaulichen Lampertheim - ein etwas kleinerer Bahnhof als jener der Bankenmetropole.

Wie der (recht gut gelaunte) Zugchef uns wissen lässt, liegt dies an einer von mehreren eingleisigen Baustellen zwischen Mannheim und Frankfurt: zwei Züge kommen uns entgegen, die aktuelle Prognose wird daher +30m sein - für die erste Engstelle.

Was mich hier am meisten stört: warum kann die Bahn das nicht im Fahrplan einpreisen oder zumindest _frühzeitig_ eine Verspätungsmeldung in die App schicken? In Mannheim hätte man ja durchaus noch Alternativen gehabt, manch einer (auch ich!) hätten auch in Zürich oder Basel einfach einen früheren Zug nehmen können (auch wenn der 108er nach Köln heute auch so einige Probleme hat).

Eine Baustelle fällt ja nicht einfach vom Himmel - im Endeffekt darf ich mich dann vermutlich in kürze zweimal um einen freien Sitzplatz balgen und dann mit dem FGR-Center rumdiskutieren, ob 56 Minuten denn nun wirklich irgendwie kompensationswürdig sind (aber machen wir uns nichts vor, die 4 Minuten Verspätung wird sich der Alternativzug auch schon irgendwo eintreten).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum