Wichtig: nicht von Umsteigern belästigt werden ... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Sonntag, 25.04.2021, 14:27 (vor 13 Tagen) @ sflori

Huhu.

Die überschaubare Fahrzeitverkürzung ist das eine.

Das andere ist die Ungestörtheit während der Fahrt. Keine Aussteiger, die sich kurz hinter Bielefeld startklar machen, weil sie in Hannover raus wollen. Keine Einsteiger in Hamm, die hinter Gütersloh ihren Platz gefunden und sich ab Wunstorf eingerichtet haben, um ab Lehrte unruhig zu werden, weil es in Wolfsburg wieder raus geht.

Das war schon zu TMT-Zeiten toll: von Würzburg nonstop bis Augsburg. Das eroberte Abteil machte einem stundenlang keiner streitig. Und wenn im Großraum der Nachbarsitz frei war, blieb der das auch die nächsten 2 Stunden.

Diesen Gedanken sollte man bei solchen Superhypermegasprintern nicht außer acht lassen - es ist ein Komfortmerkmal!!


Schöne Grüße von jörg

Und das zu 99 Prozent NERVTÖTENDE SCHRECKLICHE Gesabbel der Zugchef:innen fällt auch weg.

Ich freue mich allerdings auch für meine Befragerkolleg:innen im Fernverkehr. Nach 20 Minuten haben die ihre Platzgruppe durch und dann ist knappe 4 Std bezahltes Chillen angesagt. Um die Touren werden sich die Kolleg:innen reißen ... ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum