mögl Einsatzgebiete ICE LDV in der Schweiz (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

Reservierungszettel, KDU, Montag, 16.11.2020, 13:25 (vor 19 Tagen) @ Twindexx

Hoi,

Das kann auch schnell wieder geändert werden - wenn es nur einzelne Züge sind reicht es aus 20-30 Tf zu Schulen die dann bevorzugt diese Leistungen fahren.

Hat hierzulande beim ICE4 oder IC2 in der Anfangszeit auch geklappt - dann wird das bei euch auch klappen.


ICE sind bereits Spezialfahrzeuge, die nur von den wenigen Lf aus der ICE-Gruppe gefahren werden können. Dein Vorschlag würde eine Spezialgruppe innerhalb einer Spezialgruppe bedeuten und das ist kaum praktikabel. Das ist auch nicht mit deinem Beispiel aus der Anfangszeit von ICE 4 und IC 2-Dosto vergleichbar, da dies Übergangsphasen darstellen und kein längerfristiger Zielzustand.

Nicht? Wir haben in Deutschland von einem Zug nur zwei Fahrzeuge (MET) da braucht zumindest der Zugchef Kenntnisse, das hat bisher auch über Jahre hinweg geklappt. Wenn es gewollt ist geht es schon ;)


Zwischen SBB und DB ist vereinbart, dass bei den grenzüberschreitenden Zügen via Basel auf ICE 4 und Giruno gesetzt wird.

Gesetzt ≠ festgelegt :)


Das ist in Anbetracht der nötigen Sitzplätze auch sinnvoll. Die verkürzten ICE 1 haben zu wenig Sitzplätze (gibt sogar einen Umlauf, der erst seit den ICE 4 täglich angeboten werden kann, weil hier sogar ein langer ICE 1 an gewissen Wochentagen noch zu wenig Sitzplätze bot).

Für einen Einsatz z.B. im Takt des EC 206/207 sollte es reichen der war auch nicht sonderlich lang https://www.fernbahn.de/datenbank/suche/?zug_id=20170100206.

Ansonsten im Zweifel auch auf der Gäubahn, dann gibt es auch ohne Probleme durchgehend den Stundentakt nach Zürich.

Auch auf der Rheintalbahn stelle ich mir die verkleinerte Kapazität innerhalb des ICE-Takts als schwierig vor; und Zusatztrassen ausserhalb des Taktes werden ja wegen der steigenden Zahl an Güterzügen schwer bis gar nicht umsetzbar sein (siehe eben die EC 6-9, die im ICE-Takt mit Giruno-Doppeltraktion integriert werden [müssen]).

Durchaus, für die Taktzüge der Hamburg-Köln-Rheinstrecken Linie sind die ICE1 LDV auch in Deutschland auf den meisten Abschnitten zu kurz.

Persönlich sehe ich die verkürzten ICE eher im Sprintereinsatz zwischen Hamburg/Berlin und Köln sowie als Ergänzung von Taktzügen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum