Kulanzerfahrung zu Beherbergungsverbot (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Hansjörg, Donnerstag, 15.10.2020, 20:08 (vor 9 Tagen) @ Proeter

Gibt es da eine Regelung oder maximal die Hoffnung auf Kulanz?


Hab's gerade gestern angefragt bei einem anderen, nicht stornierbaren Ticket. Kulanz erbeten per E-Mail über den Comfort-Service - in ausgesprochen freundlichem Ton. Die Antwort kam nach gerade einmal 15 Stunden: Keine Kulanzerweiterung über die bestehende Coronakulanz hinaus - auch nicht bei Beherbergungsverbot.

Die Bahn kann ja nun auch nichts dafür das man nicht bei „Freunden“ schläft.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum