Aber Hauptsache neue Uniformen (Aktueller Betrieb)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 14.09.2020, 18:18 (vor 5 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von Alibizugpaar, Montag, 14.09.2020, 18:19

Das Personal dort hatte überhaupt keine Ahnung, laut deren System fuhr der IC 2172 vom Berliner Hbf und der Umstieg habe geklappt. Danke auch für nichts.

Es klingt leider sehr plausibel was Du da schreibst. Offiziell hat der Anschluss also geklappt. Dann wird das auch genau so in die DB-Statistik eingehen, damit Zahlenwerte inkubiert werden können, die wie auch gemäß Speisewagen-Thema (siehe weiter unten) dann von einer Bordservice-Verfügbarkeit von sagenhaften 98 Prozent sprechen. Mit der Anschlusserreichung wird es dann sehr ähnlich aussehen.

Natürlich hast Du nur einen Einzelfall erlebt. Aber das sind immer bedauerliche Einzelfälle. Jedesmal.

Wenn man im Jahre 2020 auch immer noch falsch angesagte Wagenreihungen zu hören bekommt (obwohl der IC seit 4 Stunden von Hamburg nach Köln unterwegs ist und die Reihung selbst auf der Mondrückseite bekannt sein sollte) darf man sich fragen, ob die DB ihre zur Verfügung stehenden knappen Finanzmittel wirklich in die wichtigsten, dringlichsten innerbetrieblichen Baustellen steckt. Man zweifelt und grübelt vor sich hin.


Aber wirklich schöne neue Uniformen sind das geworden. Grüne ICE-Streifen sind auch geil.

Danke liebe Bahn!!!

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum