Wie Kommunikation NICHT laufen soll (Aktueller Betrieb)

Paladin, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 14.09.2020, 12:22 (vor 6 Tagen)

Ist Aktueller Betrieb als Kategorie richtig? War immerhin schon gestern ...

Na, egal.

Moin moin!

Bin gestern im ICE504 von Leipzig nach Berlin gefahren, dort sollte es in den IC 2172 nach Rostock gehen. Soweit der unverbindliche verkaufte Fahrtvorschlag mit Zugbindung. Tatsächlich war der 504 schon gut 15 Minuten zu spät in Leipzig, der 9-Minuten-Anschluss in Berlin Hbf war also gefährdet. Der DB Navigator gibt Entwarnung, der IC aus Rostock fährt auch 7 Minuten später. So weit so gut. Noch vor Berlin-Südkreuz kommt dann die Durchsage, dass Reisende für IC 2172 in Berlin Hbf nicht umsteigen können. Es soll umgestiegen werden in den RE5 auf Gleis 5 um 19:48 Uhr (also Bahnsteig wechseln), mit dem geht es bis Gesundbrunnen und dort fährt der IC2172 um 20:04 Uhr. Guter Plan, haben sich ja die Leute Mühe gegeben. Gefällt mir!
Der RE5 kam (natürlich!) verspätet Berlin Hbf an. An Gleis 7 fuhr derweil ein Sprinter (glaube ich jedenfalls der Zugnummer nach) nach Gesundbrunnen ein. Den hätten wir auch nehmen können, ganz ohne Bahnsteigwechsel. Nun gut.
Aus dem RE5 ausgestiegen kommen wir in Gesundbrunnen an. Der IC nach Rostock? Weg. Laut DB Navigator fuhr der 19:59 Uhr ab. Vielen Dank auch. Erfahren habe ich das an der DB Information, am Bahnsteig gab es keine Durchsage. Dann ging es zurück zum Berliner Hbf, dort bin ich ins Reisezentrum. Das Personal dort hatte überhaupt keine Ahnung, laut deren System fuhr der IC 2172 vom Berliner Hbf und der Umstieg habe geklappt. Danke auch für nichts.

Was kritisiere ich hier?

Falsche (interne?) Kommunikation an mindestens einer Stelle, denn der IC hat ja nicht gewartet und fuhr früher als durchgesagt
Fehlerhafte Kommunikation, in Gesundbrunnen wurden die Reisenden nicht informiert
Unnötiges Umsteigen und nach Gesundbrunnen fahren, die Aufenthaltsqualität in Berlin Hbf ist ja nun doch höher als in Gesundbrunnen

Das hinterlässt bei den ganzen betroffenen Fahrgästen (mal wieder) einen Eindruck vom Fernverkehr, der durch Fahrgastrechte nicht gutzumachen ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum