etwas zur Klarstellung (Allgemeines Forum)

ICE-TD, Samstag, 15.02.2020, 20:56 (vor 258 Tagen) @ echter HGV

Ein steigender Meeresspiegel wird primär durch schmelzende Gletscher auf den Kontinenten und vor allem durch sich bei Erwärmung ausdehnende Meere verursacht. Das Eis auf Grönland und in der Antarktis wird auch innerhalb der nächsten 500 Jahre nicht schmelzen und das Eis in der Arktis hat Null direkten Einfluss auf die Höhe des Meeresspiegels.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/groenland-eis-schmilzt-in-rekordtempo-ld.1499297
"Seit vielen Jahren schon geht auf Grönland durch die sommerliche Schmelze sowie durch das Kalben von Eisbergen mehr Gletschereis verloren, als der Eisschild durch Schneefall gewinnt. Im Zeitraum von 2010 bis 2018 betrug der jährliche Schwund gemäss einer Studie mehr als 280 Milliarden Tonnen. Allein die beiden extremen Tauwetterperioden des Sommers 2019 haben über 40 Prozent des inzwischen typischen jährlichen Eisverlusts bedingt – und der Sommer ist noch nicht zu Ende."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum