Greta Thunberg :D (Allgemeines Forum)

Henrik @, Sonntag, 18.08.2019, 04:11 (vor 330 Tagen) @ Frecciarossa

Ich finde das Einprügeln auf Greta wegen der CO2-Bilanz ihres Segeltörns ziemlich billig.

Ja!
Ich habe eher Mitleid mit ihr bzw. wünsche ihr & ihrem Vater das beste für die Reise.

und vor allem, wem interessiert es?
Sie reist um ganz Europa - niemand interessiert es. aber nun schon.

Sollte es nicht eher und vor allem alleinig von Relevanz sein, dass sie dort in NYC vor der UN auftreten wird?

Natürlich hätte sie es sich leicht machen und einfach den nächsten Flug buchen können. Stattdessen hat sie nach einer umweltfreundlichen Alternative gesucht, allein das unterstreicht ihre Glaubwürdigkeit.

Glaubwürdigkeit ihr selbst gegenüber, sie will sich selbst treu bleiben.

Boris Herrmann ist ein deutscher Segler und kein unbekannter, auch ein sehr netter. :)
Ein Deutscher. Täten wir nicht besser dran über ihn positiv zu berichten und eben auch objektiver?

Dass die Organisation rund um die Jacht letztlich doch zu Flugreisen führt, zeigt eigentlich nur, dass es zurzeit leider an wirklichen Alternativen mangelt und ist eigentlich nur als Auftrag an Politik und Gesellschaft zu sehen, die Rahmenbedingungen für echte Alternativen zu schaffen.

naja nun..
direkt tagesaktuell und auch auf die nächsten Jahrzehnte bezogen und auch darüber hinaus wird es gewiss keine Alternativen geben, um von Europa nach NYC zu kommen als den Flieger zu nehmen.
Alternativen im Sinne von energiesparsamere Flugzeuge, alternative Antriebe.... ja, gewiss.
Dazu ist die gesellschaftliche und auch mediale Darstellung aktuell leider zu sehr schwarz-weiß geprägt (fliegen ist asozial, nicht fliegen ist ok).
Dass die Flugbranche die einzige im Verkehrssektor ist, die sich selbst zum CO2-neutralem Wachstum verpflichtet hat, wird medial quasi absolut überhaupt nicht wahrgenommen.

Größtenteils kommt die Kritik (wie meistens bei derart heuchlerischen Vorwürfen) aus der Ecke der Klimaleugner, die auf jede erdenkliche Art versuchen, Greta und andere Protagonisten zu verleumden.

ja.
kenn ich auch aus dem persönlichen Umfeld,
wie geht man damit um?

Worum gehts denn da?
Sie ist eine private Person, hat keine Ämter inne, weder politisch noch wirtschaftlich.

Wenn sie ein "Kunstprodukt sei, das erschaffen wurde, um die Massen zu manipulieren",
dann wäre das reichlich subtil und dilettantisch.
Ihre Sozial Mediale Selbstdarstellung ist doch eher sehr bescheiden.

Glaubwürdigkeit / heuchlerischen Vorwürfe

da gab es dieses Instagram Foto von der Grünen Spitzenkandidatin Katharina Schulze zum Jahreswechsel in Kalifornien.
Peinlicher gehts kaum noch.. vor allem in Zeiten wo sich seit Jahren ein jeder Erwachsener ein jeder Gedanken macht bevor er das entsprechende Foto auf Instagram postet.

aber bei der 16-jährigen Greta sich zu echauffieren, wenn bei dem doch eher recht seltenen Instagram-Foto während der Zugfahrt eine Kunststoffdose zu sehen ist.... ach gottchen.
Worum gehts denn da.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum