Bei Locomore reicht Buchungsnummer; kein Ausdruck oder PDF. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Montag, 20. März 2017, 15:54 (vor 214 Tagen) @ martarosenberg

Ich vermute gerade eher: Sonst könnte man preiswerte Fahrkarten im Voraus kaufen und dann einfach weitergeben, und damit das Tarifmodell unterlaufen.

Bei der DB oder bei Locomore? Bei der DB kannst du das Tarifmodell ja durch die geeignete Wahl der Ticketart "unterlaufen", wenn du denn jemanden findest, der dir einen Sparpreis für genau den Zug abkauft. Bei Locomore würde ich nicht mal ausschließen, dass sie sich damit ein kleines Zubrot verdienen. Das liegt übrigens laut deren BB bei genau 5 € pro Namensänderung.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum