Bei Locomore reicht Buchungsnummer; kein Ausdruck oder PDF. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

ICE920 ⌂ @, München, Montag, 20. März 2017, 18:53 (vor 214 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von ICE920, Montag, 20. März 2017, 18:56

Besteht bei Locomore nicht Reservierungspflicht? Dann ist es egal, wieviele böse Leute die Nummer abgefangen haben. Auf den Platz, zu dem das Ticket gehört, passt nur ein Hinten und schon ist das Problem gelöst. In Italien und Tschechien klappt es ja auch.
Bei der DB reicht es ja auch die Buchungsnummer und den Namen zu erfahren, um sich das Ticket auszudrucken und ihn ohne Kenntnis des eigentlichen Besitzers zigmal zu benutzen.

Schönen Gruß,
ICE920


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum