Fahrgastrechte beantragen mit Interrail Mobile Pass (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 01.04.2024, 13:31 (vor 21 Tagen) @ KBD_1880
bearbeitet von EK-Wagendienst, Montag, 01.04.2024, 13:32

Hallo zusammen,

das Servicecenter Fahrgastrechte bereitet mir aktuell Kopfzerbrechen: bei einer Intervall-Reise im Januar lief auf dem Rückweg einiges schief: während in Frankreich noch alles super lief, fiel aufgrund eines Feuerwehreinsatzes die RB von Lauterbourg nach Wörth stundenlang aus. Man ließ mich (und nur einen weiteren Fahrgast :-D) über zwei Stunden in der Kälte stehen, bis ich auf eigene Initiative ein Taxi bestellte, da mittlerweile auch klar war, dass die letztmögliche Verbindung des Tages ab Lauterbourg ausfallen sollte.


Wie JeDi schon schrieb, bis zur Grenze ist die SNCF der Beförderer, auch wenn der Zug von DB Regio gefahren wird.
Was für eine Fahrkarte war denn in Deutschland vorhanden?
Auch das Interrail Ticket als Inbound Journey, oder eine andere Fahrkarte, etwa Deutschlandticket?

Du bist auf einem französischen Bahnhof gestrandet, wo es auch wohl kein Personal gibt.

Hier sehe ich wieder einen Vorteil des Papierpasses.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum