Artikel der WiWo zum Nacht-ICE (Allgemeines Forum)

gnampf, Montag, 04.10.2021, 12:57 (vor 58 Tagen) @ Alter Köpenicker

Wer will denn speziell ausgerüstete Züge? Normale Abteilwagen würden doch völlig ausreichen.

Gibts aber kaum noch welche, erstrecht kaum welche mit brauchbarem Zustand von denen man erwartet das sie auch noch laenger in selbigem bleiben werden.
Und bei Neuzulassungen kannst du sicherlich Abteile einbauen. Damit ist aber weder gesagt das es Leselampen gibt, noch das du das Hauptlicht abschalten/dimmen/... kannst. Denn da spielen im Zweifel dann auch noch die neuen Vorschriften wieder eine Rolle, die das womoeglich gar nicht mehr zulassen (Barrierefreiheit, Unfallgefahr,...)

Da kann man das Licht an- und ausschalten, ganz wie es beliebt, auch platzweise, und wenn der Füllgrad es gestattet, kann man es sich auch etwas bequem machen.

Bequem machen ist aber sehr relativ... damit es bequem wird braeuchte ich was anderes als eine geringe Belegung, naemlich eine durchgehende Flaeche. Und die hast du gerade mal noch bei den alten Ranz-Unmod-IC1.

Kürzlich fuhr ich wieder nachts im Abteil eines IC, insgesamt vier Plätze waren belegt und es war allein schon durch die Beleuchtung weitaus gemütlicher als im Großraum eines ICE.

Wie jetzt, 4 Plaetze belegt, oder gemuetlicher als im Grossraum? Ein vollbelegter Grossraum ist doch gemuetlicher als mit 3 unbekannten im Abteil zu hocken. Abteile sind was tolles, wenn man sie fuer sich allein hat. Wenn ich mir die Auslastung Grossraum vs. Abteil vor Corona so angeschaut hab schein ich mit der Meinung auch nicht allein zu sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum