BahnCard 100 Aktion Fragen sowie Anmerkungen (Fahrkarten und Angebote)

EK-Wagendienst, Münster, Mittwoch, 02.06.2021, 17:31 (vor 58 Tagen) @ JanZ

Die Idee beim City-Ticket ist, dass du bis ins Stadtgebiet mit der Eisenbahn fährst und dann innerhalb des Stadtgebiets mit dem ÖPNV. Dabei ist es unerheblich, wie viele Tarifgebiete die Stadt hat. Umgekehrt gilt das City-Ticket übrigens auch nicht in Städten, die zufällig zum selben Tarifgebiet gehören wie City-Ticket-Städte (Beispiel Herten).
Wenn ich eine normale Fahrkarte der DB inklusive City-Ticket zum Beispiel von Aschaffenburg nach Duisburg habe, darf ich damit auch nicht schon in Düsseldorf in die U 79 umsteigen. Ich gehe davon aus, dass das bei der BahnCard 100 genauso ist, zumindest offiziell.

Bei einer BahnCard100 ist das ein nicht bis ins Detail erklärte Einzelfall,
Von der Logik schon, aber wenn es hart auf hart kommt, dann zählen die Beförderungsbedingungen, und die werden dann ggf. juristisch auseinander genommen.

Man wir wohl fahren können, aber eben nicht wasserfest.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum