Merci! (Reiseberichte)

JanZ, Aschaffenburg, Freitag, 08.01.2021, 20:09 (vor 14 Tagen) @ Krümelmonster

Über Luxemburg habe ich meine Diplomarbeit geschrieben, genauer über grenzüberschreitenden ÖPNV dorthin (leider auf der Straße).


Da kenne ich mich kaum aus...

Es ging darum, im Auftrag eines Unternehmens auszuloten, wie der rechtliche Rahmen für eigenwirtschaftliche grenzüberschreitende Buslinien ist. Fazit war, dass dank EU-Recht wenig dagegen spricht, trotzdem haben sie aber letztendlich keine eingerichtet.

In dem Zusammenhang war ich auch ein paarmal im Land unterwegs, habe dabei aber nicht ganz so viele Strecken befahren wie du. Von der Existenz der Museumsbahnen wusste ich nicht mal was oder hatte sie erfolgreich verdrängt ;-).

Was die Landgrenzen von Kontinentalfrankreich betrifft, so fehlen mir noch Andorra und Italien :-).


Dabei ist die italienisch-französische Grenze doch länger als die deutsch-französische. :-O

Das mag sein, aber ich wohne halt in Deutschland (und kann die Grenze notfalls als Tagesausflug erreichen) und nicht in Italien ;-).

Die andorranisch-französische Grenze ist halt auch eher was für "Fans". ;-)

So isses. In L'Hospitalet war ich sogar schon, aber das letzte Stück ist halt auch das beschwerlichste.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum