Portugiesisches (Reiseberichte)

Krümelmonster, München, Freitag, 08.01.2021, 20:01 (vor 14 Tagen) @ Sören Heise

Moin,

Nahmd!

besten Dank. Besonders auch für den Fast-Ur-Uerdinger.

Immer wieder gern.
Ich muss ja gestehen: Dass es sich um einen Uerdinger handelt bzw. was ein Uerdinger überhaupt ist, habe ich erst herausgefunden, als ich diesen Bericht geschrieben habe.
Aber obwohl mich normalerweise weniger die Züge an sich interessieren, fand ich die Museumsbahnen im Süden des Landes durchaus interessant.

Portugiesisch deshalb, weil das Land auf dem Weg zur portugiesischsprachigen Majorität ist. Nein, Spaß beiseite: Etwa 20 Prozent der Einwohnerschaft sind portugiesischer Herkunft.

Jap, habe ich auch festgestellt. In Frankreich leben auch recht viele Portugiesen. Von Frankreich ist es nicht mehr weit nach Luxemburg, und man muss dafür nicht mal eine neue Sprache lernen. ;-)
Ich möchte noch hinweisen auf die Institution in Pétange, die die Lizenz fürs Stinktier erteilt, deren Theorieunterricht auf Portugiesisch doppelt so oft wie in der einen Amtssprache und genauso oft wie in der anderen Amtssprache stattfindet: :-O
[image]

Viele Grüße
Sören

Es grüßt zurück
Das Krümelmonster

--
Was Du suchst, ist in Dir. Ansonsten ist es im Kühlschrank. Bzw in der Kekspackung. :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum