Tenor des Artikels ist 'naja'. (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Sonntag, 11. August 2019, 12:02 (vor 98 Tagen) @ Henrik

Du solltest niemandem unterstellen den Text nicht gelesen oder verstanden zu haben, wenn er anschließend nicht Deiner Meinung ist, zu einem anderen Ergebnis kommt. Menschen sind nicht immer durch die Reihe dumm. Die Bahn verdrängt aber gerne das physikalische Gesetz, daß Masse träge ist. Das kann man gut findet oder schlecht. Wenn die Bahn also meint darauf in ihren Betriebsabläufen keine Rücksicht nehmen zu müssen, dann kriegt sie es mit Konsequenzen zu tun, die sie nicht sehen will.

Geht ja im Zug weiter, wenn sich Leute nicht hinsetzen, sondern im Gang stehen, unsicher gucken und damit den Fluss verstopfen. Das tun die aber nicht, weil sie Angst vorm Sitzen haben, sondern weil kaum jemand versteht, was mit "bahn.comfort / ggf. reserviert" gemeint ist oder wenn noch alte Reservierungen aus der Vorleistung über den Plätzen leuchten.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum