Die muss sich auch weiterdrehen! (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Donnerstag, 04.07.2024, 16:11 (vor 10 Tagen) @ BGSMH

Moin.

Man nennt das eine Regulierungsspirale. Eine einmal geschehene grobe Regulierung erfordert dann immer weitere Regulierungen, die dann immer mehr ins Detail gehen.

Schön daran zu sehen wie viele Gesetze jedes Jahr neu erlassen werden und wie bestehende Gesetze über die Jahrzehnte immer dicker werden und immer mehr ins Detail regeln.

Deswegen ist ja auch dieses ganze Gequassel von "Bürokratieabbau" totaler Blödsinn und völlig weltfremd. Im Gegenteil: die Bürokratie wird immer noch weiter aufgebläht - solange, bis eines Tages nur noch geplant, aber nichts mehr erschaffen wird.

Arbeiter will eh keiner mehr werden; jeder Honk studiert ja heute und geht dann von der Uni direkt in die Teppichetage.

Und jeder muss was neues zu erfinden haben. Und dann will man Regelungen ersatzlos STREICHEN? Damit Millionen Hochstudierte dann arbeitslos werden? Köstlicher Humor.

Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum