Und die Zugbindung? (Fahrkarten und Angebote)

Co_Tabara-98, Hannover, Sonntag, 07.01.2024, 18:30 (vor 53 Tagen) @ JeDi

Großen Buseck (Start) - Gießen (zwingend laut Wegevorschrift) - Lauterbach - Fulda (optionaler Weg, mit dem ich von Gießen zurück über Großen Buseck nach Fulda müsste und nicht meinen gebundenen Zug in Frankfurt erreiche, von der unerlaubten Stichfahrt mal ganz abgesehen)

Da die Stichfahrt so als Option vorgesehen ist, müsste sie auch erlaubt sein. Und wenn du zeitig genug losfährst (es wäre Zeit genug bis zum Beginn der Zugbindung), wäre eine NV-Fahrt auch über Fulda nach Frankfurt denkbar und machbar...

Warum solltest du zurück müssen? Du darfst ab Gießen entweder über Lauterbach - Fulda oder über Frankfurt - Hanau oder über alles dazwischen nach Würzburg fahren. Das ist nun mal die Raumbegrenzung für Giessen - Nürnberg.

Es ist doch aber die Zugbindung zu beachten, sodass eine Wegevorschrift/Raumbegrenzung für die beschriebene Fahrkarte nur zwischen Großen Buseck und Frankfurt sinnvoll wäre. Eine weitergehende Raumbegrenzung, die die Strecke Fulda - Würzburg einschließt, steht meines Erachtens schon im Widerspruch zu einer Zugbindung ab Frankfurt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum