Kein Widerspruch (Allgemeines Forum)

sibiminus, Freitag, 20.01.2023, 16:32 (vor 14 Tagen) @ Benjamin.Keller

Es braucht halt offene Daten, so dass unterschiedliche Anbieter sie unterschiedlich zuschneiden können.

Die Daten sind doch mehr oder weniger offen verfügbar? Marudor, Zugfinder und viele Andere nutzen doch die API. Was den Fahrkartenvertrieb angeht, wird es allerdings etwas schwieriger. Der ist meist nur den Verkehrsunternehmen vorbehalten, manchmal auch Verbünden oder Aufgabenträgern. Selbst als EVU darf man nicht unbedingt alle denkbaren Tarife verkaufen, zwei Beispiele: mangels Verkehrsleistung ist die DB kein Mitglied mehr im VVV und darf den Vogtlandtarif deswegen nicht verkaufen. Den ZVON gibt's im Navigator nur weil die DLB eine entsprechende Vertriebsdienstleistung beauftragt hat.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum